Klanglandschaften im Klangkeller Bern - Beginn 20h

21. Feb. 2018 8:00 PM News (0) Kommentare

Mystische Soundscapes - Gastmusiker ist David Meyer auf Skandinavischen Instrumenten

David Meyer spielt Skandinavischen Instrumente wie Säckpipa, Langeleik, Flöten und Nyckelharpaund sagt dazu:


"Trotz meinem Interesse an Musikinstrumenten war ich nie im Musikunterricht. Ich weiss wenig über das Notenlesen, dafür ganz viel über Musiktheorie und Schallphysik. Da ich nicht ab Noten spiele muss, habe ich Zeit zum Improvisieren, schule mein Gehör ein Stück zu entziffern oder ein anderes zu komponieren. Zum ersten Mal lauschte ich mit Kindesohren der Drehleier und anderen mittelalterlichen Instrumenten welche mich faszinierten. Diese Töne und Stimmungen blieben irgendwo in meinem Kopf hängen. Ich habe begonnen selber all diese Instrumente zu bauen und sie dadurch gut kennen gelernt. 2006 hörte ich in der Altstadt von Burgdorf Dudelsackklänge. Es waren die Zamponieri  (dudelsackspielende Hirten aus dem Abruzzen (Italien). Mein Herz fing an schneller zu schlagen. Kurz darauf kaufte ich mir eine Holzdrechselbank und fing an Dudelsäcke und andere Blasinstrumente zu bauen. Ich kaufte mir auch ein Hümmelchen (Deutscher Dudelsack) und eine venezianische Piva (Norditalienischer Dudelsack) als Baumodelle. Ich habe in mehreren Bands gespielt und dadurch viel Erfahrungen gesammelt. In der Mittelalterband PAN, mit dem Trio ADAYA und Frederik Rechsteiner’s Band AYWA. Die Reise geht weiter...

 

Heute Abend gestaltet David zum ersten Mal eine Klanglandschaft mit Willi Grimm im Klangkeller Bern




                  



.

Kommentare (0)
Hinterlasse ein Kommentar dazu
Ihre Email wird nicht publiziert. Felder sind zwingend *

 

© 2010-2016 NATRUTON Willi Grimm und Gérard Widmer - All rights reserved. Design und Konzept von Marcel Moser.